Leistungen

 

Krankengymnastik

Ist eine Form des spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.

 

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie ist eine Behandlungstechnik, bei der Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt werden. Dies erfolgt durch spezielle Handgriffe und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Untersucht werden die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion und die Koordination der Bewegung, bevor ein individueller Behandlungsplan mit dem Patienten erarbeitet wird.

 

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie und Bestandteil der Komplexen Entstauungstherapie. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie bei Schwellungszuständen, welche nach Trauma oder Operationen entstehen können. Besonders häufig findet diese Therapie, nach Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung anwendung.

 

CMD (Therapie bei Beschwerden des Kiefergelenkes)

CMD ist der Überbegriff für eine Fehlregulation des Kiefergelenks, sowie der daran beteiligten Muskeln und Knochen.

Mögliche Beschwerden:

  • Schmerzen in den Kaumuskeln/im Kiefer
  • Probleme bei der Mundöffnung
  • Knacken, Reibung und Schmerzen im Kiefergelenk
  • Zähneknirschen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Ohrenschmerzen
  • Verspannungen im Nacken und Rücken

Wir beraten Sie gerne oder sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt.

 

Krankengymnastik nach Bobath

Diese Form der Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems. Vor allem richtet sich diese spezielle Behandlungsform an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, Wahrnehmung oder des Gleichgewichts. z.B.: Schlaganfall Patienten mit und ohne Lähmung Multiple Sklerose Parkinson

 

Kopfschmerz- und Migränetherapie nach Kern

Migräne- und Kopfschmerzen haben multifaktorielle Ursachen. Die Migräne- und Kopfschmerztherapie nach Kern, ist eine körpertherapeutische Behandlung. Die diese vielfältigen Ursachen in das Therapiekonzept einbezieht und folgende Schmerztypen erfolgreich behandeln kann:

  • Migräne mit und ohne Aura
  • Migräne mit Übelkeit
  • Spannungskopfschmerzen
  • Clusterkopfschmerz
  • Posttraumatischer Kopfschmerz
  • Kopfschmerz nach Schleudertrauma

Das Therapiekonzept: Durch die Schmerzbeschreibung des Patienten, können die Kopfschmerzen und Migränesymptome, durch Palpation genau lokalisiert und die Schmerzqualitäten den ursächlichen anatomischen Strukturen zugeordnet werden.

Anleitung zur Selbsthilfe: Begleitend zur körpertherapeutischen Behandlung, werden die Patienten mit verschiedenen Entspannungstechniken, sowie Übungen, die die Beweglichkeit der HWS verbessern angeleitet.

 

Stochastische Resonanz Therapie (SRT)

Was passiert während einer Stochastischen Resonanz-Therapie? Die Stochastische Resonanz-Therapie wird mit einem speziell entwickelten Gerät durchgeführt auf dessen beiden Fußplatten der Patient steht. Diese Fußplatten bewegen sich mehrdimensional und mit einer Grundfrequenz zwischen vier und acht Hertz, und führen zu einer ständigen Destabilisierung des Gleichgewichts. Um eine schnellere Wahrnehmung des Signals zu erreichen, wird die Grundfrequenz von zufälligen (stochastischen) Störfaktoren unterbrochen. Eine übliche Trainingseinheit dauert lediglich 10 – 15 Minuten, um Ermüdungsreaktionen im Nervensystem zu vermeiden.

Wie wirkt die Stochastische Resonanz-Therapie? Die Bewegungsreize bewirken im Körper kurzfristig relativ starke muskuläre und nervale Aktivitäten. Es kommt zu einer Verbesserung des Gleichgewichts und einer Verbesserung der Gehfähigkeit, durch die erhöhte Koordinationsfähigkeit. Die Basis dafür bilden längerfristige Anpassungen, bzw. Umbauprozesse im Nervensystem, die durch den stochastischen Resonanzreiz ausgelöst werden.

 

Krankengymnastik am Gerät

Ursprünglich für Spitzensportler entwickelt, ergänzt die KGG als medizinische Trainingstherapie heute die Einzeltherapie (z. B. Manuelle Therapie) ideal bei fast allen orthopädischen, chirurgischen sowie bei neurologischen Beschwerden. Das Ziel der KGG ist der Ausgleich von zu schwacher oder im Missverhältnis stehender Muskulatur (Dysbalancen) durch ein individuelles medizinisches Aufbautraining. Die Übungen finden unter ständiger Anleitung unserer speziell ausgebildeten Therapeuten statt.

 

Rehasport

Rehabilitationssport ist eine ergänzende Maßnahme im Rahmen der medizinischen Rehabilitation. Reha – Sport ist gesetzlich verankert und zeitlich befristet. Die Kosten des Reha – Sports, trägt für diesen befristeten Zeitraum, der Rehabilitationsträger (Krankenkasse) in voller Höhe.

 

Kinesiotaping/Physiotaping

Hierbei handelt es sich um das Aufbringen von elastischen, selbstklebenden therapeutischen Tape aus dehnbaren, textilen Material. Das Anbringen der Tapes erfolgt unter Anwendung spezieller und unterschiedlicher Techniken, je nach Wirkweise.

 

Heilpraktiker Leistungen

Hierbei handelt es sich um alle Leistungen der Physiotherapie, die Sie ohne vorherigen Arztbesuch oder ohne ärztliche Verordnung bei uns in Anspruch nehmen können. Nach einer eingehenden Untersuchung und ausführlichen Beratung wird mit Ihnen, Ihr persönlicher Behandlungsplan erstellt. Alle diese Leistungen sind Privat Leistungen und werden in Anlehnung an die Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet. Zwecks der Kostenerstattung sprechen Sie bitte mit Ihrer Krankenkasse oder Versicherung, oder sprechen Sie uns an.

Klassische Massagetherapie

Hausbesuche

und mehr